(B) Beschädigte Gasleitung

Datum: 28. Oktober 2019 
Alarmzeit: 11:19 Uhr 
Alarmierungsart: Melder und Sirene 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Limbach 
Fahrzeuge: FF Bechtheim, FF Görsroth/Kesselbach, FF Limbach, FF Strinz-Trinitatis, FF Wallbach, Einsatzleitwagen 
Weitere Kräfte: FF Idstein, KBM, LNA, OLRD, RTK 71, RTK 72 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Montagvormittag zu einer beschädigten Gasleitung in Limbach alarmiert. Bei Bauarbeiten stieß ein Bauarbeiter mit seinem Baugerät auf eine Gasleitung. Daraufhin strömte das Gas ungehindert ins Freie. Die Anwohner aus dem betroffenen Wohngebäude hatten das Gebäude schon beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte verlassen. Angrenzende Nachbarn wurden ebenfalls gebeten das Gebäude zu verlassen und im weiteren Straßenverlauf Fenster geschlossen zu halten. Der Energieversorger schieberte die Leitung ab, sodass kein weiteres Gas ausströmen konnte. Anschließend wurde das Gebäude mit speziellen Messgeräten überprüft und mit einem Belüftungsgerät belüftet. Anschließend konnten alle eingesetzten Kräfte wieder in die Unterkünfte fahren.