(B) Brand von einem Unterstand

Datum: 14. Januar 2018 
Alarmzeit: 0:12 Uhr 
Alarmierungsart: Melder und Sirene 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Beuerbach 
Fahrzeuge: FF Bechtheim, FF Beuerbach, FF Ketternschwalbach, FF Wallrabenstein 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Hünstetten verhinderte in der Nacht von Samstag auf Sonntag schlimmeres. Bei einem Brand von einem Unterstand wurde das vollständige Übergreifen auf eine angrenzende Garage verhindert.

Um kurz nach Mitternacht von Samstag auf Sonntag wurde die Feuerwehr Hünstetten zu einem Brandverdacht nach Hünstetten-Beuerbach alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Beuerbach fanden einen brennenden Unterstand vor. Dieser Unterstand grenzt an eine Garage auf dem Nachbargrundstück.

Durch die Flammen wurden Fenster in der Garage beschädigt, durch die das Feuer auf gelagertes Holz innerhalb der Garage übergreifen konnte. Ein vollständige Ausbreiten der Flammen auf die Garage konnte aber durch schnelles Eingreifen der freiwilligen Feuerwehren aus Bechtheim, Beuerbach, Ketternschwalbach und Wallrabenstein verhindert werden.

Die beiden Brandstellen wurden abgelöscht und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Auch innerhalb der Garage wurden Teile der Decke eingerissen, um nach Brandnestern zu schauen. Der Einsatz für die Feuerwehr Hünstetten war nach rund 2,5 Stunden beendet. Wie es zu diesem Brand kam, wird von der Polizei ermittelt.

Bericht mit Bildern: www.wiesbaden112.de