(B) Flächenbrand

Datum: 31. Juli 2019 
Alarmzeit: 15:39 Uhr 
Alarmierungsart: Melder und Sirene 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Wallbach 
Fahrzeuge: FF Bechtheim, FF Görsroth/Kesselbach, FF Limbach, FF Strinz-Trinitatis, FF Wallbach, FF Wallrabenstein, Einsatzleitwagen 
Weitere Kräfte: ABC-Erkunder RTK, Brandschutzaufsicht 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Hünstetten wurde heute Mittag initial um 15:40 Uhr den Ortsteilwehren Wallbach, Limbach, Strinz-Trinitatis und Bechtheim alarmiert. Auf einer Fläche von 60×100 Meter brannte nach einem Funkenschlag, ausgelöst durch einen Mähdrescher, das fast zu Ende geerntete Feld. In letzter Sekunde konnte ein Übergreifen auf angrenzende Wohngebäude verhindert werden. Das Feuer war bereits auf die Grundstücke, aufgrund der Winde, gelaufen. Wegen der schlechten Wasserversorgung am Ortsrand/Feldbereich wurden die Ortsteilwehr Görsroth/Kesselbach und Wallrabenstein mit ihren wasserführenden Fahrzeugen nachalarmiert. Zur Sicherheit, da das Feuer weiterhin drohte an die Wohngebäude zu gelangen, wurde das Alarmstichwort erhöht. Die Kräfte der Feuerwehr Idstein konnten die Einsatzfahrt aber wieder abbrechen. Bei diesem Einsatz haben wir wieder einmal gemerkt, dass zu Tageszeiten akute Personalprobleme herrschen. Die Feuerwehren in Hünstetten sind jederzeit auf der Suche nach Bürgerinnen und Bürger, die Interesse auf ein vielfältiges Hobby mit Kameradschaft und neuen Herausforderungen haben.